Der Krieg in der Ukraine trifft Menschen und Tiere

Seit dem schrecklichen 24. Februar 2022 haben wir neue Nachbarn. Es sind Gäste aus der Ukraine, die unvorstellbares Leid erlebt haben und Hilfe brauchen.

Es kann aber auch sein, dass  wir als Gastgeber Unterstützung benötigen. Sei es in Form von Kleidern, Spielsachen oder anderen Dienstleistungen. Auch Asyl für Tiere, welche die Fliehenden mitgenommen haben.

Nachbarschaftshilfe heisst nicht, dass man die gleiche Sprache sprechen muss oder die selben Wertvorstellungen hat. Nachbarschaftshilfe heisst, für jeden und jede da zu sein!

 

Bei folgenden Dienstleistungen können wir Unterstützung organisieren:

Für Gastgeber

  • Ausleihung von Möbeln
  • Abgabe von Möbeln
  • Abgabe Kleider
  • Abgabe von Spielsachen
  • Begleitung zu Arzttermin oder Ämtern (wenn Gastgeber nicht kann)

Für Tiere / Tierheime / Tierorganisationen

  • Asyl für Tiere, die nicht in die aktuelle Unterkunft mitgebracht werden dürfen
  • Unterkunftsangebote mit Tieren
  • Übernahme von Tieren, die sonst in Tierheime abgegeben werden müssten
  • Tiermaterial-Abgabestellen finden

In Zusammenarbeit mit: www.swisshelpforukrainianpets.ch/de

Seite in: Ukrainisch, Russisch, Englisch, Deutsch und Französisch

 

Hier entsteht in Kürze...

Suche/Biete

MARKTPLATZ für Gastgeber von Flüchtlingen


Wir unterstützen Menschen in schwierigen Zeiten oder Situationen. Unser Dienst steht jedoch niemals als kostengünstiger Ersatz zu den professionellen sozialen Angeboten des Bezirks.